Über uns

Viele Flüchtlinge aus Krisengebieten – Männer, Frauen und Kinder – sind auf der Suche nach Schutz, Hilfe und Lebensperspektiven nach Deutschland gekommen – auch zu uns nach Neuenbürg.

Ohne die tatkräftige Hilfe ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer ist die verantwortungsvolle Aufgabe, sie in unsere Gesellschaft zu integrieren, nicht zu bewältigen.

Neuenbürger Bürgerinnen und Bürger haben sich im „Netzwerk Asyl Neuenbürg“ zusammengefunden, um dabei zu helfen.

Machen auch Sie dabei mit, den ankommenden Menschen die Hand zu reichen und ihnen die ersten Schritte in der für sie fremden Umgebung zu erleichtern! Um materielle Unterstützung leisten zu können, sind wir auf Spenden angewiesen. Den aktuellen Bedarf veröffentlichen wir auf dem Portal ich-helfe.in

Wir haben zur Kontaktaufnahme eine zentrale Ansprechadresse eingerichtet: infona-nbg.de

Sie können auch gerne unter Kontakt das Formular benutzen.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und heißen Sie herzlich willkommen.

Sprachcafé

Das letzte Asylcafé des Netzwerk Asyl Neuenbürg wurde am 11. Oktober wieder zahlreich besucht. Diesmal konnte jeder etwas beitragen, es fand unter dem Motto „Sprachcafé“ statt. Sozialarbeiterin Stefanie Hamm bereitete für die Besucher einen interessanten Austausch vor. Mit Hilfe von Plakaten, situationsbeschreibenden Bildern und Karteikärtchen konnten sich die Besucher spielerisch über die Grundkenntnisse der jeweiligen Muttersprache oder weiterer Sprachen austauschen. Man konnte nicht nur einige Wörter und Sätze auf Arabisch und Spanisch lernen, die Besucher warteten auch mit den Sprachen Dari (Afghanistan), Persisch (Iran), Georgisch, Russisch, Englisch, Italienisch und natürlich Deutsch auf. Man konnte beispielsweise das persische oder arabische Alphabet lernen oder sich an georgischen und persischen Zungenbrechern erfreuen. Es wurden dann noch Bilder vom Internationalen Sommerfest gezeigt und zum neuen ehrenamtlichen Deutschkurs eingeladen. Dieser findet jeden Dienstag, um 16 Uhr (Zimmer 3, Burgstraße 2) und jeden Donnerstag (Zimmer 7, Burgstraße 4) in der Jugendmusikschule statt. Zielgruppe sind Geflüchtete, die bereits Deutsch im Integrationskurs lernen, sich dort aber noch schwer tun und zusätzlich das Sprechen üben möchten.

 

Das nächste Asylcafé findet am 8. November von 15 bis 17 Uhr in der evangelisch-methodistischen Kirche statt. Alle Neuenbürgerinnen und Neuenbürger sind herzlich dazu eingeladen.

 

 

 

 


 

Anstehende Termine 2017

Am Montag, 27. November, ab 14.30 sind alle Frauen herzlich eingeladen in die Nähwerkstatt, Brunnenstraße (APIS-Haus). Nähmaschinen sind vorhanden, auch Anfängerinnen stehen „Fachfrauen“ zur Seite. Kinder dürfen selbstverständlich mitgebracht werden. 

Regelmäßige Veranstaltungen 2017

  •  jeden Mo   10 – 11:30 Uhr   Deutsch-Kurs   Herr Bürger    Schlossbergschule (nicht in den Schulferien)
  •  jeden Do    14 – 18 Uhr       Fahrradwerkstatt    Johannes-Sproll-Gemeindehaus   Garagen-Eingang
  • jeden 4. Montag im Monat Nähwerkstatt in der Brunnenstraße (APIS-Haus)
  • jeden 2. Mittwoch im Monat Asylcafé